Fluelen (06.-07. Aug 2022)




Dieses Jahr durften wir das zweite mal in Flueaelen am schoenen Urnersee segeln. Ein absolutes Privileg dort zu segeln da es sehr schwierig ist einen Verein zu finden der motiviert ist dort etwas zu organisieren.

Zum Glueck gibt es den DRCS ein Verein der das Jugendsegeln sehr Professionell und erfolgreich im Opti, Laser und 420er foerdert. Am Samstag war es eher windig Luc Monnin sprach von 10- 15 kts aber es kenterten selbst die besten Musto Segler. Ich haette den Wind so bei 15-20 kts eingeschaetzt. Auf einem Dickschiff wurde auf der Reling ein Mittelwind von 21 kts in 15 min gemessen. Ich fand es sehr eindruecklich das zu einem Zeitpunkt mehr Finn-Dingis gekentert rumtrieben als Mustoskiff. Naemlich zwei Musto und 3 Finn. Gekenterte Finn-Dingis deuten sicher auch auf einen windigen Tag hin. Wir segelten eine Up and Down Kurs mit drei Runden die ersten zwei Laeufen gingen um die 30 min und der letzte wurde ein bisschen laenger. Ab und zu gab es noch Enge Begegnungen mit den Raddampfern die man teilweise auch noch taktisch ein wenig einsetzen konnte. Ich musste feststellen das man die Raddampfer in einen fuer mich unmenschlich weiten Abstand passieren muss sonst wird man von den Wirbel im Wasser gefuehlslos aus dem Boot katapultiert. Nach den drei harten Wettfahrten gingen wir gut buergerlich Abendessen. Die meisten Segler schliefen auf dem HGC Comerciale Werkhof direkt neben den Booten. Am Sonntag waren dann die 10-15 kts Wirklichkeit und wir durften nochmals drei spannende Rennen segeln.

An der Preisverteilung wurden wir noch mit tollen Geschenken geehrt. Ich bedank mich nochmals fuer die tolle Regatta bei Alberto, Luc und dem ganzen Team die ihr Wochenende fuer uns geopfert haben.

Gruss Alex Greil SUI 486

Next

Past

2022
2021
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2008
2007
2006
2005