Cham Cham (20.-21. Okt 2007)


Hallo ungeduldige MPS`ler...
Für die Warmwettersegler denen meine Schnelligkeit (ich meine beim Schreiben ) zu langsam ist: Die hätten ja auch teilnehmen können und für diejenigen welche dabei waren die wissen ja wie mega schön es war...

Also am Samstag morgen holte mich Schindler Rolf mit dem Van vor der Haustüre ab... Gell von solchen Service träumt Ihr... . Aber mit Schnee auf dem Dach siehe Fotos Nr. 1+2

Ja nu sagte ich zu Rolf die letzten 7 Jahre bin ich ca. 13 mal nach Cham gefahren aber was soll’s da hat’s ja vermutlich wie die letzten 12 mal eh keinen Wind oder dann halt schei...Wind. Und der Club hat sein Heim hoffentlich geheizt... . Dank noch (auch nachträglich) an den Club.

Halb verfroren haben wir die Boote aufgebaut und es ging dann gleich los denn es hatte Bise und das zwischen 3-5 Bft (halt eben 3 bis 5 auch mit Löcher...).

Der Samstag der war nicht schlecht selbst Roger hat noch ein schäumendes Bad genommen an der ersten Startkreuz... .Rolf war als erster am Zapfen oben aber nachher war er, so glaube ich, eingefroren... .

Oder mindestens nicht mehr so schnell... . Aber auch er kam ans Ziel... . Siehe div. Fotos.

Ach ja was mir noch so in Erinnerung blieb (natürlich negativ): Ich hatte einmal so einen schönen Vorsprung zu Dieter Brunner (ca. 100 Meter) und er fuhr mit dem Genacker einfach bis zu mir ins Lee, machte einen Hals und fuhr vor mir mit 1 Meter Vorsprung ins Ziel... . Super für was braucht man noch Vorsprünge!!!! Ach ja etwa so wie bei Alinghi... .

Ja nu am Sonntag war dann die starke Bise etwas weniger (zum Leid von mir) da hat sich die Spreu vom Weizen etwas weniger getrennt...dafür waren die Löcher und Dreher noch grösser. Beim 5. Lauf wurde ich Letzter, der 7. Lauf, lange geführt mit bis 150 Meter Vorsprung und knapp vor dem Ziel wollte noch eine nicht so ganz freundlich Gruppe mich überholen...aber Beat Bläsi, obwohl vollamtlicher Segler, gab nicht so schnell auf gell... . Ach ja, den 7. Lauf habe ich dann wieder als fast Letzter beendet...ja auch die hinteren Plätze müssen belegt sein sonst gibt es keinen Sieger... .

Ich / Wir danken noch den Spendern für die Kuchen und anderen Sachen.
Ja und noch Dank an Urs Scherrer für das warme Bett...und noch gute Genesung für deinen Fuss.
SUI 173 / 133 Mehrbootproifisegler
...Ach ja im Profilager hat man noch weniger Zeit...

Grüsse Beat Bläsi

Next

27.-28. Jul
Oberhofen
National

07.-08. Sep
Dongo
International

21.-22. Sep
Muehlehorn
International

Past

2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2008
2007
2006
2005